Berlin interkulturell - Das KulTourMobil

von Thomas Storl

erschienen im Newsletter des Landesjungring Berlin

Interkultureller Dialog auf Augenhöhe: Mit Bildungskoffern im Gepäck wird das KulTourMobil bald unterwegs sein um kulturelle Vielfalt selbstverständlich zu machen.

Ein neues Projekt des Jugendbund djo-Deutscher Regenbogen, Landesverband Berlin e.V. hat begonnen: Ab Frühjahr 2016 wird das BERLIN interkulturell KulTourMobil unterwegs sein. Jugendliche und junge Erwachsene mit unterschiedlichen kulturellen Hintergründen erarbeiten in den kommenden Monaten Bildungskoffer zu aktuellen Themen aus den Bereichen Migration und Integration. Mit zahlreichen informativen, spielerischen und kreativen Methoden authentisch aufbereitet werden diese Koffer jungen Menschen an öffentlichen Bildungs- und Begegnungsorten in Berlin zugänglich gemacht.

Parallel dazu finden regelmäßig  kreativ-kulturelle Workshops in den Bereichen Kunst, Film, Literatur und Theater statt. Das Projekt unterstützt Begegnung und gemeinsames Engagement, stärkt den interkulturellen Dialog auf Augenhöhe und trägt dazu bei, dass kulturelle Vielfalt selbstverständlicher Teil unserer gemeinsamen Alltagskultur wird.

BERLIN interkulturell KulTourMobil wird aus Mitteln des Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds (AMIF), der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft des Landes Berlin sowie aus Eigenmitteln des Trägers finanziert.

Hier geht´s direkt zum Onlineartikel

Zurück

Einen Kommentar schreiben