Interkulturelles Miteinander stärken!

von Juliane Marquardt

Über den Bildungskoffer "Vielfalt der Kulturen“ von BERLIN interkulturell KulTourMobil

Dafür werden im Projekt Bildungskoffer mit zahlreichen informativen, spielerischen und kreativen Methoden zu den Themen Migration, Integration und kulturelle Vielfalt entwickelt und erprobt. Sie sind für Infoveranstaltungen, Workshops und Projekttage konzipiert und können ausgeliehen werden. Mit Unterstützung von Referent*innen aus aller Welt geben sie Anstöße zur Reflexion, so dass kulturelle Unterschiede und Gemeinsamkeiten in authentischen Zusammenhängen entdeckt werden. Die Bildungsmethoden können auch durch kreative Aktivitäten mit Künstler*innen aus verschiedenen außereuropäischen Ländern ergänzt werden: Basteln von Sorgenpüppchen aus Lateinamerika, Animation von russischen Märchen oder Gestalten von Brettspielen aus Nigeria und vieles mehr.

Einblicke in den Bildungskoffer „Vielfalt der Kulturen“

Der Bildungskoffer „Vielfalt der Kulturen“ wurde entwickelt, um die Auseinandersetzung mit der alltäglichen Erfahrung der kulturellen Vielfalt zu fördern. Mit Puzzles, Memorys und Präsentationen werden andere Länder und kulturelle Ausdrucksformen spielerisch erkundet, Vorbehalte reflektiert und Potentiale einer kulturell vielfältigen Gesellschaft wertgeschätzt. Auch Religion kann ein wichtiger Teil der kulturellen Identität sein. Verschiedene Spiele und Übungen des Koffers sensibilisieren deshalb für einen konstruktiven Umgang mit unterschiedlichen Glaubensrichtungen und schaffen Bewusstsein für die Notwendigkeit einer toleranten Gesellschaft. Die Bildungsmaterialien bieten nicht nur Anregungen für Diskussionen, sondern gewähren ebenfalls unterschiedliche Zugänge zu der Frage, wie kulturelle Vielfalt den Alltag bereichern kann.

Migrationsgeschichten unserer Kultur

Der Quiz „Migrationsgeschichten unserer Kultur“ eröffnen neue Perspektiven beim Nachdenken über die Herkunft der eigenen Kultur und macht zudem deutlich, dass ohne Migrations- und Integrationsprozesse viele unserer Alltagsgegenstände und Bräuche fehlen würden. Der Fußball, der seine Wurzeln in England hat. Der keltische Brauch Halloween, der von irischen Einwanderern in die USA gebracht wurde bevor er dann nach Deutschland kam. Das ursprünglich als Kriegsspiel entwickelte Schachspiel, das von Indien über Persien und die arabischen Länder nach Europa gelangte. Schnell wird deutlich: Vieles von dem, was wir heute als Teil unserer eigenen Kultur verstehen, hat sich über viele Jahrhunderte entwickelt und wurde durch unterschiedliche Einflüsse aus allerW elt geprägt.

Wo stehe ich in der Welt

Um sich mit der Weltkarte vertraut zu machen und die verschiedenen Kontinente und Länder in Bezug zur eigenen Biografie zu setzen, werden bei der Methode „Wo stehe ich in der Welt“ die einzelnen Lebensstationen markiert und zu ganz persönlichen Lebenslinien verbunden. So wird die kulturelle Vielfalt in einer Gruppe sichtbar. Diese Methode regt an, sich mit dieser Vielfalt von Lebensgeschichten bewusst auseinanderzusetzen und über Migrations- und Integrationserfahrungen auszutauschen. Bei dieser Übung wird deutlich: Die meisten Menschen sind in mehreren Teilen der Welt verwurzelt.

Aloha, Salut & Kia Ora

Beim KulTourMobil-Spiel „Aloha, Salut & Kia Ora“ steht der Austausch über Feste, Bräuche, Traditionen, Sprachen und andere kulturelle Aspekte im Mittelpunkt. Wie begrüßen sich Menschen beispielsweise in Neuseeland, auf Hawaii, in der Demokratischen Republik Kongo und in Ländern Lateinamerikas? Welche verschiedenen Bräuche, Traditionen und Rituale gibt es in diesen und anderen Regionen der Welt? Was passiert, wenn Menschen aufeinandertreffen, die sich auf unterschiedliche Weise begrüßen? Die Methode zeigt auf, welche Regeln wo gelten und unterstützt dabei, praktische Handlungsmöglichkeiten für interkulturelle Überschneidungssituationen auszuprobieren.

Der Bildungskoffer „Vielfalt der Kulturen“ kam bisher berlinweit im Rahmen von Straßen- und Sommerfesten, Projekttagen in Oberschulen sowie in der Erwachsenenbildung für Fachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe zur Anwendung und wurde unter Berücksichtigung der Anregungen der bisherigen Nutzer*innen dieser Bildungsangebote weiterentwickelt.

Übersicht zum Kofferinhalt

Eine Auswahl der Spiele und Methoden des Bildungskoffers „Vielfalt der Kulturen“ sind:

• Kontinente-Länder-Puzzle
• KulTourMobil-Weltkarte
• Quiz: Migrationsgeschichten unserer Kulturschätze
• Präsentation und Arbeitsblatt: Feste, Bräuche und Rituale aus aller Welt
• Memory-Spiel: Kultur- und Heimatschätze unserer Welt
• Postkartenspiel: Aloha, Salut & Kia Ora — Kulturelle Besonderheiten aus aller Welt
• Trickfilm: Migration und Integration
• Infoplakat und PowerPoint-Präsentation: Migration nach Berlin

Zurück

Einen Kommentar schreiben