Workshop "Interaktives Puppentheater als Methode der interkulturellen Bildung"

von Juliane Marquardt

vom 03. - 04.12.2016

 

Im Workshop lernen wir das interaktive Puppentheater als Methode der interkulturellen Bildung und Begegnung kennen, erarbeiten selbstständig eigene Geschichten zu den Themen Migration, Integration und kulturelle Vielfalt, aus denen zunächst das Skript und schließlich das eigene Theaterstück entsteht. Nach der Herstellung der Puppen, Requisiten sowie der Musik werden im Anschluss die Stücke eingeübt, untereinander vorgeführt und schließlich vor richtigem Publikum präsentiert.

Der Workshop ist kostenfrei und richtet sich an Jugendliche sowie Multiplikator*innen der Integrationsarbeit mit und ohne Migrationserfahrungen.  

Zeitraum: Sa, 03.12. – So, 04.12.2016 jeweils von 10:00 - 18:00 Uhr

Ort: BERLIN interkulturell KulTourMobil, Alt-Moabit 82d, 10555 Berlin (U-Bahn Turmstraße)

Bitte um formlose Anmeldung unter Angabe des Namens und der Kontaktdaten an j.marquardt@djo-bb.de

 

Wir freuen uns auf Eure Teilnahme!

 

Ansprechpartnerin: Juliane Marquardt

Telefon: (030)  28 88 67 785  oder Mobil: 0151-571 393 42

E-Mail: j.marquardt@djo-bb.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben