Bildungskoffer "Heimat(en)"

 

 

Im Rahmen dieses Bildungskoffers setzen wir uns mit dem Thema „Heimat(en)“ in Bezug auf (bi-)kulturelle Identität(en) auseinander. Wir beschäftigen uns mit den Gründen dafür, die eigene Heimat zu verlassen und stellen Fragen wie „Was ist Heimat für mich?“ und „Kann es mehr als eine Heimat geben?“ Ziel ist es, den positiven Umgang mit dem Neuen und der Vielfalt zu stärken und so die Teilnehmer*innen zu ermutigen, das eigene direkte Umfeld aktiv mitzugestalten.

Die Inhalte des Koffers sind:

  • Kontinente-Länder-Puzzle
  • KulTourMobil-Weltkarte
  • Memory-Spiel: „Kultur- und Heimatschätze unserer Welt“
  • Spiel: Die Beste Stadt der Welt
  • Heimat-Brettspiel
  • Legepuzzle „Heimatsätze“
  • „Ich packe meinen Heimatkoffer“
  • Heimatgeschichten in Form eines Erfahrungsberichts

Audiovisuelle Auseinandersetzung über die Medien Trickfilm, Film, Hörspiele oder Fotografie

Eigene spielerische und kreative Auseinandersetzung zum Thema mit Künstler*innen und Expert*innen aus aller Welt:

Audiovisuelle Auseinandersetzung über die Medien Trickfilm, Film, Hörspiele oder Fotografie

Ob Trickfilm, Stop Motion, Hörspiele, Fotografie- oder Filmworkshop: Fotograf*innen und Künstler*innen aus unterschiedlichen außereuropäischen Ländern erarbeiten mit euch das Thema „Heimat“ auf audiovisuelle Weise.

Neugierig geworden? Der Bildungskoffer „Heimat“ kann ab sofort im Format einer Projektwoche mit Schüler*innen ab 12 Jahre gebucht werden.

Projektwoche Heimat(en) 7. Klasse zum Download

Bildungskonzept Heimat(en) Projektwoche 12 Jahre.pdf (671,1 KiB)

Beispiele der Bildungsmaterialien im Koffer "Heimat(en)"

Kontinente-Länder-Puzzle
KulTourMobil-Weltkarte
Memory-Spiel: Kulturschätze und Heimatbilder unserer Welt
Trickfilm: Zuhause in Berlin
Methode: Ich packe meinen Heimatkoffer
Legespiel: Heimatsätze
Infografik: Migration nach Berlin