Aufsuchende Informations- und Bildungsarbeit im öffentlichen Raum

Mit unserem interaktiven Informationsstand fahren wir in ganz Berlin auf Stadtteil-, Straßen- und Vereinsfesten, Spielplätzen, Schulhöfen und anderen öffentlichen Orten, vor. Besucher*innen jeden Alters bekommen so die Möglichkeit, sich mit den Themen Migration, Integration und kulturelle Vielfalt auseinander zu setzen.

Für alle Bildungskoffer entwickeln wir geeignete Bildungskonzepte für unterschiedliche Altersstufen und Veranstaltungsrahmen. Die aktuellen Themen bereiten wir mit aktivierenden Methoden der interkulturellen Bildungsarbeit auf: spielerisch, kreativ und niedrigschwellig. Dabei begleiten uns Künstler*innen und Referent*innen aus verschiedenen außereuropäischen Ländern, die die Themen informativ und authentisch als Expert*innen vermitteln. So tragen unsere Aktionen im öffentlichen Raum auch in Ihrem Kiez dazu bei, die Potenziale von  Migration, Integration und kultureller Vielfalt sichtbar zu machen, für ein interkulturelles Berlin zu sensibilisieren und neue Erfahrungsräume zu schaffen.