Bildungskoffer "Identität"

Die Teilnehmer*innen reflektieren auf unterschiedliche Weise ihre eigene Identität und gehen der Frage nach, wer sie sind und sein möchten. Dabei wird auch auf das soziale Umfeld und die Vielfalt unserer Persönlichkeit eingegangen. Durch das Erfahren diverser kultureller Identitäten soll für einen offeneren Umgang mit dem Fremden und Unbekannten sensibilisiert werden.

Eigene spielerische und kreative Auseinandersetzung zum Thema mit Künstler*innen und Expert*innen aus aller Welt:

  • Erstellung eines eigenen Podcasts zum Thema „iDENTITY“

Die Teilnehmer*innen erstellen einen eigenen Radiobeitrag, ein Interview, eine Geschichte oder eine Comedy zum Thema.

  • Daumenkino „Wo will ich hin“ (ab 7. Klasse)

Ausgehend von der inhaltlichen Auseinandersetzung mit der eigenen Identität rückt das Thema „Zukunft“ in der Fokus der Auseinandersetzung. Die Teilnehmer+innen erstellen ein eigenes Daumenkino zu den Fragestellungen „Wer bin ich und wo will ich hin? Welche Änderungen wünsche ich mir für mein Leben? Wie möchte ich die Welt verändern?“

  • Special-Effects

Ausgehend von der inhaltlichen Auseinandersetzung mit der eigenen Identität liegt der künstlerische Schwerpunkt hier auf der Frage: „Was wünscht Ihr euch für die Zukunft? Was soll sich verändern? Welche Änderungen wünschst du dir für dein Leben? Wie möchtest du die Welt verändern?“ Mit Stop-Motion und Special Effects erarbeiten sich die Teilnehmer*innen das Thema auf kreative Weise.

Beispiele der Bildungsmaterialien im Koffer "Identität"

Film zum Thema Identität "Berlin & ich"
Identitäten-Baukasten

Info-Flyer "Identität"

Kontakt

Elberfelder Straße 18
10555 Berlin

Tel.:   +49 (30) 2888 6778 0  
Mail: info@kultourmobil.de

 

Projektträger

 

Förderer

       

Dieses Projekt wurde aus Mitteln des Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds kofinanziert.